Hähnchenrouladen mit Schinken und Käse

Ein probierenswertes Rezept mit einfacher Zubereitung. Ihr werdet sehen, dass es jedem schmecken wird. Normalerweise füllt man Hähnchenbrust mit Schinken und Käse, aber diesmal wird es genau andersrum sein: Die Hähnchenbrustfilets werden in Schinken und Käse eingewickelt. Das ganze wird mit einer Soße überzogen und im Backofen überbacken. Dazu kann man z.B. klassischen Kartoffelbrei servieren und das Mittagessen ist fertig.

Hinzugefügt:, 3.8.2018
Kategorie: Hauptspeisen
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Hähnchenrouladen mit Schinken und Käse

Zutaten

Für die Rouladen:
3 St.Hähnchenbrustfilets
200 gSchinken in Scheiben
200 gKäse in Scheiben
Für die Soße:
4 ELÖl
4 ELMehl
500 mlMilch
2 ELsaure Sahne
Salz, Pfeffer
frische Petersilie
Muskatnuss

Zubereitung

  1. Hähnchenbrust putzen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Jeweils eine dünne Hähnchenbrustscheibe auf eine Scheibe Schinken und eine Scheibe Käse legen, dann aufrollen. Die Rouladen in eine mit Öl gefettete Auflaufform legen.
  3. Für die Soße Öl in einer Pfanne erhitzen, Mehl hinzufügen und kurz anrösten. Milch hinzufügen und so lange kochen, bis es dick wird. Zum Schluss saure Sahne, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und gehackte frische Petersilie unterrühren.
  4. Die Rouladen mit der Soße überziehen, dann in den Ofen schieben und bei 200 °C ca. 1 Stunde backen. Die gegarten Rouladen auskühlen lassen und mit Reis oder Salzkartoffeln servieren. Guten Appetit!