Hähnchenbrust im Käsemantel aus dem Backofen

Letzten Sonntag habe ich fantastische Hähnchenbrust im Ofen zubereitet, die ich zuerst reichlich mit Marinade aus Naturjoghurt und geriebenem Käse bestrichen habe. Ich habe irgendwo gelesen, dass der Joghurt das Hähnchenfleisch besonders zart macht. Am besten lässt man es die ganze Nacht marinieren. Ich habe es am Vortag leider vergessen, habe das Fleisch also nicht in Marinade eingelegt, sondern wie gesagt nur damit kurz vorm Backen bestrichen. Trotzdem war es richtig saftig.

Hinzugefügt:, 5.2.2018
Kategorie: Hauptspeisen
Rezept Hähnchenbrust im Käsemantel aus dem Backofen

Zutaten

500 gHähnchenbrust
3Eier
1 kleiner BecherNaturjoghurt
100 gKäse, gerieben
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
2Knoblauchzehen

Zubereitung

  1. Hähnchenbrust waschen, putzen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Diese salzen, pfeffern und mit Paprikapulver bestäuben.
  2. Joghurt, Eier und geriebenen Käse verrühren. Gepressten Knoblauch hinzufügen.
  3. Die Hähnchenbrustscheiben durch die Joghurt-Marinade ziehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das Backblech eventuell einfetten.
  4. Bei 220 °C ca. 25-30 Minuten backen. Die Backzeit hängt davon ab, wie dick die einzelnen Scheiben sind.
  5. Mit Reis oder Kartoffeln servieren. Bei uns war es wieder der Jasminreis und eine Gemüsebeilage.