Grießkuchen ohne Backen, in 15 Minuten zubereitet

Je schneller, desto besser. Dieser Kuchen ist in maximal 15 Minuten fertig, ohne Backen. Ich hatte für die Zubereitung einer süßen Leckerei für meine Gäste nicht viel Zeit und habe also auf ein Buch zurückgegriffen, das ich früher als Geburtstagsgeschenk bekommen hatte. Dort habe ich das Rezept für dieses extra schnelle Dessert ohne Backen gefunden, welches mit Weichweizengrieß zubereitet wird. Weichweizengrieß habe ich in meiner Jugend als Brei gegessen, heute esse ich ihn auch ab und zu mit Butter und Kakao, also warum nicht ein neues Grießdessert probieren. Die Gäste waren begeistert und mir hat es auch sehr gut geschmeckt.

Hinzugefügt:, 10.8.2018
Kategorie: 15 Minuten, Ohne Backen
Arbeitszeit:
Grießkuchen ohne Backen, in 15 Minuten zubereitet

Zutaten

1 lMilch
200 mlWeichweizengrieß
150 mlZucker
2 Pck.Vanillezucker
1 St.Ei
250 gButter
500 mlSchlagsahne
400 gButterkekse
beliebige Nüsse oder Schokolade zum Verzieren

Zubereitung

  1. Weichweizengrieß, Zucker, Vanillezucker und ein Ei in einem Topf vermischen. Mit einem Liter Milch übergießen und zu einem dicken Brei aufkochen. Diesen auskühlen lassen (eventuell im kalten Wasserbad, so geht es schneller).
  2. Sahne in einer Rührschüssel steif schlagen.
  3. Butter zu dem abgekühlten Grießbrei geben und mit einem Handrührgerät zu einer glatten Creme rühren.
  4. Nun kann es mit dem Schichten losgehen, und zwar in dieser Reihenfolge: Butterkekse – Grießcreme – Schlagsahne – Butterkekse – Grießcreme – Schlagsahne.
  5. Mit Nüssen, geriebener Schokolade oder Streuseln verzieren.