Gesunde FITNESS-BAISER aus 2 Zutaten

Diese Baiser sind ohne Zucker und Mehl und vor allen werden sie aus nur ZWEI Zutaten zubereitet, die jeder sicherlich zu Hause hat. Ich hatte eigentlich nicht geglaubt, dass es was wird, aber dann habe ich das Rezept ausprobiert und es war richtig gut!

Hinzugefügt:, 3.1.2018
Kategorie: Gesunde Rezepte, Fitness
Rezept Gesunde FITNESS-BAISER aus 2 Zutaten

Zutaten

4Eiweiß
150 gKokosraspeln
Honig oder Süßmittel (Stevia o. Ä.) nach Bedarf

Zubereitung

  1. Ich hatte eigentlich nicht geglaubt, dass es was wird, aber dann habe ich das Rezept ausprobiert und es war richtig gut! Diese Kokos-Baiser sind wirklich lecker, obwohl sie zuckerfrei sind. Ich liebe Kokos, deshalb wurden sie in wenigen Minuten aufgegessen. Einige habe ich mit dem mit Kakao verrührtem Kokosöl verziert, aber ich habe es nicht bei allen geschafft, weil ich dabei immer was von den Kokos-Baisern gekostet habe und dann war plötzlich der Teller leer :DTipp: Weder Kartoffeln noch Reis als Beilage. Mit dieser Gemüsebeilage gehen die überflüssigen Pfunde von selbst verloren.
  2. Eiweiß mit Süßmittel steif schlagen (man kann auch Stevia als Pulver dazugeben oder was Anderes, aber mir haben sie auch ganz ohne Süßmittel geschmeckt). Portionsweise die Kokosraspeln unterheben.
  3. Mit einem Löffel Baiser auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.Tipp: Ein einfacher Trick mit Reis und in nur wenigen Sekunden habt ihr diese schönen Ostereier
  4. In den Backofen schieben und bei 180 °C ca. 12 Minuten backen – je nach dem, wie groß und dick sie sind. Sie sollen schön goldbraun werden. Ihr könnt auch weniger Kokos nehmen, dann werden sie drinnen etwas weicher. Mir haben sie aber auch so geschmeckt.