Frischer Apfel-Windhauch - FOTOANLEITUNG

Rezept Frischer Apfel-Windhauch - FOTOANLEITUNG

Hinzugefügt: , 4.5.2017

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Relativ schnell zubereiteter Apfelkuchen zum Verlieben. Er ist frisch, schmackhaft und simpel.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 4.5.2017

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

ZUTATEN

Für den Teig:

6Eier
12 ELwarmes Wasser
10 ELZucker
12 ELMehl
1 Pck.Backpulver

Für die Apfelfüllung:

750 mlWasser
1 kgÄpfel
2 Pck.Vanillezucker
16 ELZucker (oder nach Bedarf)

Außerdem:

3 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
250 gButter
500 mlSchlagsahne
Schokoladenraspeln zum Verzieren

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Eigelbe und Zucker schaumig rühren. Portionsweise warmes Wasser und Mehl mit Backpulver dazugeben und zum Schluss das steif geschlagene Eiweiß unterheben.
  2. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 15 Minuten backen. Den fertig gebackenen Teig auskühlen lassen.
  3. Die Äpfel putzen und in dünne Scheiben schneiden. Diese zusammen mit Zucker und Wasser in einem Topf aufkochen. Man kann auch weniger Zucker als angegeben verwenden; die Menge hängt davon ab, wie süß die Äpfel sind. Bei milder Hitze so lange kochen, bis die Äpfel weich gegart sind.
  4. Den Teig mit einer Gabel anstechen, mit dem Apfelsaft beträufeln und mit den Apfelscheiben belegen. Diese so verteilen, dass die gesamte Fläche bedeckt ist. Den restlichen Saft zurück in den Topf geben, nach Bedarf mit Wasser auffüllen, sodass man insgesamt 1 l Flüssigkeit hat. Dann das Puddingpulver dazugeben, gut umrühren, und zu einem dickflüssigen Pudding aufkochen.
  5. In den warmen Apfelsaft-Pudding Butter unterrühren und sofort auf der Apfelschicht verteilen und glatt streichen. Den Kuchen erkalten lassen.
  6. Die steif geschlagene Sahne darauf verstreichen und mit Schokoladenraspeln verzieren.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren