FITNESS-Kuchen ohne schlechtes Gewissen: mehlfreie Mohn-Apfelschnitten

Rezept FITNESS-Kuchen ohne schlechtes Gewissen: mehlfreie Mohn-Apfelschnitten

Hinzugefügt: , 16.3.2018

Kategorie: Fitness, Gesunde Rezepte

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Wunderbarer Mohnkuchen mit Äpfeln, und das alles ganz ohne Mehl. Natürlich könnt z.B. auch Sauerkirschen mit in den Teig geben, denn zu Mohn passen sie auch super gut. Ich hatte gerade keine da, aber auch ohne Kirschen schmeckt dieser Kuchen unglaublich gut. Man kann den Kuchen mit Honig süßen oder mit Rohrzucker wie ich, aber ganz ohne Zusatzzucker schmeckt er auch lecker. Wenn man richtig süße Äpfel nimmt, braucht man ihn gar nicht süßen.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 16.3.2018

Kategorie: Fitness, Gesunde Rezepte

ZUTATEN

250 gMohn, gemahlen
80 gKokosraspeln
3Eier
2große Äpfel
1 Pck.Backpulver
1 TLZimt, gemahlen
80 gRohrzucker

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Eier mit Zucker schaumig schlagen. Portionsweise den gemahlenen Mohn, die Kokosraspeln, die geriebenen und ausgequetschten Äpfel (den Saft auffangen), Backpulver sowie zum Schluss den Saft unterrühren. Man sollte 250 ml Apfelsaft haben. Falls ihr nicht genug habt, verdünnt ihn mit Wasser, sodass ihr insgesamt 250 ml Flüssigkeit habt.
  2. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und in den vorgeheizten Backofen schieben.
  3. Bei 170 °C ungefähr 30 Minuten backen.
  4. Dann herausnehmen, auskühlen lassen, in Stücke schneiden und servieren.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren