Faule Quarkknödel in Semmelbröseln gewälzt

Rezept Faule Quarkknödel in Semmelbröseln gewälzt

Hinzugefügt: , 11.6.2018

Kategorie: 15 Minuten

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Auch in unter 15 Minuten kann eine Hauptspeise zubereitet werden. Weil es eben so schnell geht, heißt das Gericht Faule Quarkknödel. :D Ich finde, dass es ein treffender Titel ist. :D Das Essen war nach 15 Minuten auf dem Tisch. Ich habe die Knödel nicht mit Obst o.ä. gefüllt, sondern nach dem Kochen in gerösteten Semmelbröseln gewälzt und mit Puderzucker bestäubt. Wer will, kann sie mit beliebigen Früchten füllen oder eventuell mit einer Fruchtsoße servieren. :)

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 11.6.2018

Kategorie: 15 Minuten

ZUTATEN

Für den Teig:

250 gSpeisequark
1 St.Ei
30 gSemmelbrösel
50 gWeichweizengrieß
1 PriseSalz
1 ELPuderzucker

Zum Wälzen:

100 gSemmelbrösel
50 gButter

Zum Bestäuben:

Puderzucker nach Bedarf

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Quark mit einem Ei, Semmelbröseln, Weichweizengrieß, Salz und Zucker vermengen.
  2. Kleine Bällchen aus dem Teig formen.
  3. Die Knödel in kochendes Wasser geben, kochen und wenn sie nach oben steigen, noch weitere 2 Minuten kochen. Dann herausnehmen und in den mit Butter gerösteten Semmelbröseln wälzen.
  4. Auf dem Teller mit Puderzucker bestäuben.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren