Fantastische Teigringe des Väterchen Frost

Unsere Großmütter haben es geschafft, auch aus den einfachsten Zutaten süße Leckereien zu zaubern. Probiert ein etwa 100 Jahre altes Rezept für Teigringe des Väterchen Frost.

Hinzugefügt:, 10.5.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck, Weihnachten
Fantastische Teigringe des Väterchen Frost

Zutaten

600 gMehl
200 gButter/Margarine
200 mlMilch
20 gHefe
Rum nach Geschmack
Zucker zum Bestreuen
Für einen besseren Geschmack:
Zitronenschale

Zubereitung

  1. Etwas Milch erwärmen, ein Teelöffel Zucker und zerbröselte Hefe dazugeben. Kurz aufgehen lassen und anschließend mit anderen Zutaten vermengen.
  2. Man kann das Originalrezept mit Zitronenschale verbessern. Sie gibt dem Teig einen frischen Geschmack.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen (man muss den Teig nicht gehen lassen, sondern man kann sofort damit arbeiten) und daraus mit Ausstechförmchen verschiedene Formen ausstechen.
  4. Ringe oder andere Formen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 20 Minuten backen.
  5. Die Teigringe auf eine Schnur auffädeln und noch warm in heißes Wasser eintauchen, sofort rausziehen und in Zucker wälzen.