Erfrischender simpler Zitronenkuchen

Dieser erfrischende Zitronenkuchen ist in der Zubereitung sehr einfach, sodass ihn auch BackanfängerInnen problemlos nachbacken können. Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken! Am besten ist es, Bio-Zitronen zu verwenden, um allergischen Reaktionen gegen Pflanzenschutzmittel vorzubeugen. Viele Obst- und Gemüsesorten in Supermärkten sind heutzutage gespritzt. Bio-Zitronen müssen immer chemisch unbehandelt sein, aber auch die sollten zuerst mit Wasser abgewaschen werden.

Hinzugefügt:, 7.6.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Erfrischender simpler Zitronenkuchen

Zutaten

(1 Tasse = ca. 250 g)
Für den Teig:
1 Tassekalte Butter
1/2 TasseZucker
2 TassenMehl
Für die Zitronenfüllung:
1,5 TassenZucker
1/4 TasseMehl
4 St.Eier
Saft und Schale von 2 Zitronen
Außerdem:
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Kalte Butter in kleine Stücke schneiden, Zucker dazugeben und mit dem Handrührgerät zu einer glatten Masse rühren. Danach Mehl unterrühren.
  2. Ein 23 x 33 cm großes Backblech mit Backpapier auslegen und darauf den ausgerollten Teig legen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.
  4. Eier und Zucker im Wasserbad schaumig schlagen und portionsweise Zitronensaft beimengen. Zum Schluss das mit Zitronenschale vermischte Mehl unterrühren. Den Zitronen-Eierschaum vom Wasserbad nehmen und 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend auf den vorgebackenen Teig geben und glatt streichen.
  5. Zurück in den Ofen schieben und noch 20-25 Minuten. Mit Puderzucker bestäuben, in Stücke schneiden und servieren. Lasst es euch schmecken!