Eine gesunde Variante des Mohnkuchens

Der Sommer rückt immer näher und man möchte seine Bikinifigur formen. Was soll man aber machen, wenn man Süßes so mag. Ich suche im Internet nach Inspiration für süße Leckereien, die nicht ganz zu ungesund und kalorienreich sind. Klassisches Weizenmehl wird durch Haferflocken ersetzt und raffinierter weißer Zucker durch braunen Rohrzucker, Honig oder eventuell durch andere Süßmittel, die man kennt und gerne verwendet. Dann kommt ein Apfel dazu. Der Kuchen schmeckt super lecker. Dank dem Apfel ist er auch schön saftig.

Hinzugefügt:, 19.1.2018
Kategorie: Gesunde Rezepte, Fitness
Rezept Eine gesunde Variante des Mohnkuchens

Zutaten

1Apfel (ich nahm Golden Delicious)
200 gHaferflocken
2 ELRohrzucker (oder Süßmittel)
ca. 100 gMohn
300 gNaturjoghurt
150 mlMilch
1 Pck.Backpulver

Zubereitung

  1. Alle Zutaten miteinander vermengen (den Apfel zuerst fein reiben). Es ist ein ganz einfaches Rezept, das auch AnfängerInnen nachmachen können. Falls ihr euch gesund ernährt oder ernähren wollt, probiert das Rezept doch aus.Tipp: 20 Rezepte für süße und herzhafte Rollen, die ihr euch zu Ostern zubereiten könnt
  2. Bei 180°C etwa 40 Minuten backen.
  3. Ich habe den Kuchen in einer runden Backform mit einem Durchmesser von 24 cm gebacken.Tipp: Die besten 14 Apfelkuchen Rezepte, die Euch sicher schmecken werden
  4. Vorm Servieren kann man den Kuchen mit Kakao oder Kokosraspeln bestreuen und eventuell noch mit Apfelstücken, Honig oder Ahornsirup verzieren.