Ein Wunder aus einem Ei

Ein preiswerter Nachtisch aus einem Ei, Walnüssen und Vanillecreme. Lecker!

Hinzugefügt:, 30.9.2016
Kategorie: Nachspeisen
Ein Wunder aus einem Ei

Zutaten

Für den Teig (1 Tasse=200 ml):
1Ei
1 TasseZucker
1 TasseWalnüsse, gemahlen
1 TasseMilch
1/2 TasseÖl
1 TasseMehl
1 Pck.Backpulver
1 Pck.Vanillezucker
Für die Creme:
2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
600 mlMilch
5 ELZucker
150 gButter
Zum Dekorieren:
Schokoraspeln

Zubereitung

  1. Das Ei mit Zucker schaumig rühren. Nach und nach Öl, Milch und übrige Zutaten unterrühren. (Anmerkung: wer es nicht so süß mag, kann bis zur Hälfte weniger Zucker verwenden.)
  2. Ein Backblech 20 x 30 cm entweder mit Öl einfetten und mehlen oder mit Backpapier auslegen. Den Teig darauf verstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 25 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  3. Die Creme folgendermaßen zubereiten: die Milch, Zucker und Puddingpulver zu einem dickflüssigen Pudding kochen und abkühlen lassen. Die Butter schaumig rühren und nach und nach den ausgekühlten Pudding unterrühren. Die Creme auf dem Teig verstreichen und mit Schokoraspeln bestäuben. Guten Appetit!