Ein Apfelkuchen für die ganze Familie

Rezept Ein Apfelkuchen für die ganze Familie

Hinzugefügt: TopJulia, 28.6.2021

Kategorie: Kuchen, Desserts, Mehlspeisen, Apfelkuchen

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ein schneller süßer Leckerbissen. Probiert ihn auf jeden Fall aus. Meine Tochter hat den Kuchen „Apfeltornado“ genannt, da ich die Creme auf der Oberseite spiralförmig aufgetragen habe.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 28.6.2021

Kategorie: Kuchen, Desserts, Mehlspeisen, Apfelkuchen

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

2 St.Ei
1 Pck.Vanillezucker
120 gZucker
2 TLBackpulver
1 ELButter
120 mlMilch
250 gMehl

Für die Creme:

1 St.Ei
1 ELKartoffelstärke
1 ELZucker
250 mlMilch

Außerdem:

3 St.Äpfel

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Zuerst ist die Creme an der Reihe: Eier mit Stärke und Zucker schaumig rühren. Milch hinzufügen und alles so lange kochen, bis der Pudding dick wird. Auskühlen lassen und dabei gelegentlich umrühren, damit die Creme auch glatt bleibt.
  2. Für den Teig Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Zimmerwarme Butter, Milch und mit Backpulver vermischtes Mehl hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Boden einer runden Tortenform mit Backpapier auslegen, mit Butter fetten und die geschnittenen Äpfel darauf verteilen.
  4. Den Teig auf den Äpfeln verteilen. Die ausgekühlte Creme in einen Spritzsack mit breiter Tülle geben und damit eine Schnecke auf den Teig spritzen.
  5. Bei 180 °C ca. 30 Minuten goldbraun backen. Den fertigen Kuchen auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren