Der perfekte Sahnestrudel (mit Quark- und Apfelfüllung)

Ein ausgezeichneter Teig, den ich probieren musste, nachdem ich mir die Zutaten durchgelesen habe. Er ist sehr fein und es lässt sich damit super arbeiten. Das nächste Mal werde ich eine Mohn-Sauerkirschfüllung machen, aber diesmal habe ich nur eine Apfel- und eine Quarkfüllung gemacht, beide mit Rosinen.

Hinzugefügt:, 20.10.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Der perfekte Sahnestrudel (mit Quark- und Apfelfüllung)

Zutaten

Für den Teig:
500 gMehl
1/2 Pck.Backpulver
200 mlSchlagsahne
2Eier
2 ELEssig
1 PriseSalz
Für die Füllung:
Quark mit Rosinen
Äpfel mit Rosinen und Zimt
Zum Bestreichen:
Butter und Rum

Zubereitung

  1. Zuerst die Füllungen vorbereiten. Äpfel grob reiben, nach Geschmack Zucker und Zimt sowie eine Handvoll Rosinen hinzufügen. Zur Seite stellen. In einer anderen Schüssel Quark mit Zucker glatt rühren und ebenso eine Handvoll Rosinen untermengen.Tipp: 16 tolle Rezepte, mit denen ihr sicher ein leckeres Sonntagsessen auf den Tisch zaubert
  2. Für den Teig alle Zutaten verkneten und in drei Portionen teilen.
  3. Die drei Teile ausrollen. Jeweils die Füllung in die Mitte geben und den Rand anschneiden. Die Streifen zur Mitte hin legen, sodass ein schöner Strudel entsteht.Tipp: Ein einfacher Trick mit Reis und in nur wenigen Sekunden habt ihr diese schönen Ostereier
  4. Den Strudel vorsichtig aufs Backblech legen, mit Rum-Butter bestreichen und in den Ofen schieben.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C goldbraun backen. Die Zeit im Auge behalten, denn jeder Backofen bäckt anders. Nach dem Backen noch einmal mit der Rum-Butter bestreichen.Tipp: Ungarische Oster-Terrine mit Gemüse und Ei
  6. Vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben.