Der perfekte Joghurt-Hefeteig für kleine Pizzen oder Brötchen, ohne Gehzeit und in wenigen Minuten zubereitet

Wenn man zu Hause Pizza-Teig oder anderen Hefeteig für herzhafte Sachen zubereiten möchte, ist meistens im Rezept die Gehzeit angegeben. Falls ihr aber etwas sofort essen wollt, probiert dieses Rezept für den Hefeteig ohne Gehzeit aus. Damit der Teig fluffig wird, wird Backpulver untergemischt. Der Teig muss weder mit einer Tomatensoße bestrichen noch mit Schinken oder Käse belegt werden. Es können daraus einfach nur kleine Laibe gemacht werden und glaubt mir, zum Frühstück ist es perfekt. Es wird euch schmecken.

Hinzugefügt:, 24.10.2017
Kategorie: Schnelle Gerichte
Rezept Der perfekte Joghurt-Hefeteig für kleine Pizzen oder Brötchen, ohne Gehzeit und in wenigen Minuten zubereitet

Zutaten

600 gMehl
1 Pck.Backpulver
10 gfrische Hefe
1/2 TLZucker
1/2 TLSalz
50 gButter
100 gNaturjoghurt oder saure Sahne
250 mlWasser
2 ELÖl
Schinken, Käse, Oregano, Ketchup, Tomatensoße

Zubereitung

  1. Mehl sieben und mit Backpulver, gebröselter Hefe, Salz und Zucker vermischen. Danach mit lauwarmem Wasser, geschmolzener Butter, Naturjoghurt (kann z.B. durch saure Sahne ersetzt werden) und Öl vermengen.
  2. Alles zu einem Teig verkneten. Die Teigkugel in 10 Portionen teilen.
  3. Jedes Stück zu einer Kugel formen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech flachdrücken. Mit einem Glas in der Mitte jeweils eine Vertiefung machen. Das gilt für den Fall, dass man sie befüllen möchte, z.B. mit Schinken oder Käse. Sonst kann man auch kleine Laibchen machen und nach dem Backen hat man leckere Brötchen.
  4. Im vorgeheizten Backofen Backofen bei 200 °C goldbraun backen.