Böhmische Kolatschen mit Doppelfüllung

Luftiger Hefeteig nach einem Rezept aus Böhmen. Drinnen wartet eine Quarküberraschung und obendrauf befindet sich Pflaumenmus mit leckeren Zimt-Streuseln. Beim Backen wird die ganze Wohnung duften.

Hinzugefügt:, 29.11.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Böhmische Kolatschen mit Doppelfüllung

Zutaten

Für den Teig:
1 kgMehl
100 gZucker
3 St.Eier
100 mlÖl
1 PriseSalz
500–600 mlMilch
1 WürfelHefe
Für die Füllung:
500 gQuark
1 Pck.Vanillezucker
Zucker nach Geschmack
Für die Streusel:
30 gButter
60 gMehl
60 gZucker
Zimtzucker nach Geschmack
Außerdem:
Pflaumenmus

Zubereitung

  1. Hefeteig wie gewohnt zubereiten. 100 ml Milch erwärmen, etwas Zucker sowie einen Würfel Hefe dazugeben und aufgehen lassen. Dann mit dem Rest der Zutaten in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten und diesen zugedeckt aufgehen lassen.
  2. Währenddessen die Quarkfüllung zubereiten. Dafür Quark mit Zucker und Vanillezucker glatt verrühren.
  3. Die Streuseln zubereiten. Dafür alle Zutaten von Hand miteinander verkneten. Damit werden die Kolatschen am Ende bestreut.
  4. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und in Quadrate schneiden.
  5. Die Qurkfüllung auf allen Stücken verteilen und diese jeweils zu einer Kugel verschließen. Die Kugeln auf ein mit Öl gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, und zwar so, dass der Verschluss unten ist.
  6. Milch und Eigelbe mit einer Gabel verquirlen und die Kugeln damit bestreichen. Jeweils eine Mulde mit dem Finger machen und diese mit einem Teelöffel Pflaumenmus füllen.
  7. Nur noch mit den Streuseln bestreuen und in den vorgeheizten Backofen schieben.
  8. Bei 180 °C ca. 25 Minuten backen. Die Backzeit hängt jedoch von der Größe der Kolatschen ab.