Böhmische Kartoffel-Pilz-Suppe (ein traditionelles Rezept)

Ich war im Wald spazieren und hab dabei schöne Pilze gefunden, also musste ich sofort etwas damit kochen. Ich habe meine Lieblingssuppe gemacht, eine Kartoffel-Pilz-Suppe. Sie ist der Himmel im Mund. Manche geben mehr Kartoffeln als Pilze in die Suppe, bei mir ist es eher umgekehrt – mehr Pilze als Kartoffeln, damit die Suppe richtig pilzig wird.

Hinzugefügt:, 17.10.2017
Kategorie: Suppen
Böhmische Kartoffel-Pilz-Suppe (ein traditionelles Rezept)

Zutaten

500 gfrische Pilze
2 - 3 St.Kartoffeln
3Knoblauchzehen
1 BundFrühlingszwiebeln (nur den weißen Teil)
2Lorbeerblätter
5 St.Piment
1 HandvollMajoran
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Wasser oder Gemüsebrühe nach Bedarf
2 ELButter
1 ELSchmalz
2 ELMehl

Zubereitung

  1. Pilze putzen und klein schneiden, Kartoffeln schälen und ebenso klein schneiden und beides in den Topf geben. Die klein geschnittenen Frühlingszwiebeln, Lorbeerblätter, Piment und Wasser oder Gemüsebrühe (ca. 2 Liter) hinzufügen. Salzen und pfeffern. 15 Minuten kochen.Tipp: Eierterrine – Schritt für Schritt
  2. Schmalz und Butter in einem Topf schmelzen, Mehl hinzufügen und eine helle Mehlschwitze entstehen lassen.
  3. Mit kaltem Wasser angießen und dann über ein Sieb in die Suppe hineingießen.Tipp: 20 Rezepte für süße und herzhafte Rollen, die ihr euch zu Ostern zubereiten könnt
  4. Gepressten Knoblauch und Majoran hinzugeben und mit Salz abschmecken. Dann noch ca. 10 Minuten kochen.

Mein Blog: Vaření s Tomem