Böhmische Dalken mit selbstgemachtem Pflaumenmus und Schlagsahne

Böhmische Dalken mit Pflaumenmus und Schlagsahne – so, wie sie in Tschechien gemacht werden. Sie sehen vielleicht anders aus als die in Österreich bekannte Variante, schmecken aber super lecker.

Hinzugefügt:, 4.8.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Böhmische Dalken mit selbstgemachtem Pflaumenmus und Schlagsahne

Zutaten

Für den Teig:
500 gMehl
50 gZucker
50 gButter
1 Pck.Vanillezucker
2 St.Eigelb
250 mlMilch
1/2 WürfelHefe
3 ELRum
1 PriseSalz
Außerdem:
selbstgemachter Pflaumenmus
Schlagsahne zum verzieren
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Als erstes warme Milch mit Zucker vermengen, Hefe hineinbröseln, ein Löffel Mehl dazugeben und das Ganze 15 Minuten ruhen lassen.Tipp: Ungarische Oster-Terrine mit Gemüse und Ei
  2. Mehl, Salz, Vanillezucker, weiche Butter, die vorbereitete Hefe mit Zucker und Milch, Eigelbe und Rum zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Teig mit Mehl bestäuben, mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort etwa 1,5 Stunden aufgehen lassen.Tipp: Ein einfacher Trick mit Reis und in nur wenigen Sekunden habt ihr diese schönen Ostereier
  4. Den Teig 0,5 cm dick ausrollen und mit einem Trinkglas Kreise ausstechen. Diese noch 15 Minuten auf der Arbeitsfläche gehen lassen. Dann werden sie in heißes Öl gegeben und von beiden Seiten goldbraun gebraten.
  5. Die Dalken mit selbstgemachtem Pflaumenmus und Schlagsahne servieren.Tipp: Die 13 besten Rezepte für schnelle Ofengerichte