Biskuit-Pudding-Kuchen mit Sahnecreme – mit Fotoanleitung

Ich habe das Rezept für diesen Kuchen probiert, da er mir auf dem Bild sehr gut gefallen hat, und ich muss sagen, dass er so lecker ist, dass uns bis morgen nichts mehr übrig bleibt. Wunderbarer Teig wird kombiniert mit Vanillepudding und Saure-Sahne-Creme obendrauf. Im Originalrezept war geriebene Schokolade angegeben, ich habe jedoch einen ungewöhnlichen Kokosriegel zum Verzieren verwendet. Eventuell könnte man auch Kakao verwenden.

Hinzugefügt:, 10.9.2019
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Biskuit-Pudding-Kuchen mit Sahnecreme – mit Fotoanleitung

Zutaten

Für den Teig:
5 St.Eier
250 gZucker
100 mlÖl
100 mllauwarmes Wasser
250 gMehl
1 Pck.Backpulver
1 ELKakaopulver
Für die Vanillecreme:
2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
5 ELZucker
800 mlMilch
Für die Sahnecreme:
400 mlsaure Sahne
250 mlSchlagsahne
2 Pck.Vanillezucker
Zum Verzieren:
1/2 Pck.Schokolade

Zubereitung

  1. Eigelbe mit Zucker schaumig rühren und Wasser und Öl hinzufügen. Anschließend Mehl und Backpulver unterrühren und zum Schluss Eischnee unterheben. Zwei Drittel des Teigs auf ein gefettetes und bemehltes Backblech geben. Den Rest mit Kakao verrühren und auf dem hellen Teig verteilen.
  2. Puddingpulver, Milch und Zucker zu einem Pudding aufkochen und mithilfe eines Löffels auf den noch nicht gebackenen Teig geben. Anschließend eine Gabel durch den Teig und Pudding ziehen, um alles miteinander zum Teil zu verrühren.
    Im Ofen bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten backen.
  3. Auskühlen lassen und mit der Sahnecreme bestreichen. Dafür saure Sahne, Vanillezucker und steif geschlagene Sahne vermengen. Den Kuchen zum Schluss mit geriebener Schokolade verzieren.
  4. Dieser Kuchen ist sehr lecker und durch den Pudding und die Sahnecreme obendrauf auch erfrischend und saftig. Die Oberseite kann eventuell mit Kakao bestäubt werden.