Bananen-Haferflocken-Kuchen mit Schokolade überzogen

Schon lange wollte ich mich nach einem guten Ernährungsplan ernähren und endlich ist es dazu gekommen. Seit einer Woche ernähre ich mich gesund und der Moment ist gekommen, Süßes zu genießen, ohne dass man sich dabei Vorwürfe machen muss. Dieser Haferflocken-Kuchen wird nach einer Woche Diät ohne Süßes so lecker schmecken, dass es auch für euch der beste Kuchen auf der Erden sein wird. Gesüßt wird er mit Honig, Banane und Edelbitterschokolade.

Hinzugefügt:, 22.1.2018
Kategorie: Gesunde Rezepte, Fitness
Rezept Bananen-Haferflocken-Kuchen mit Schokolade überzogen

Zutaten

1Ei
1/3 TasseMilch
ca. 1/1 TasseHaferflocken
1/3 TasseHonig
2 PrisenBackpulver
Bananen
Bitterschokolade
Zimt

Zubereitung

  1. Eier in einer Schüssel gut verschlagen. Milch und so viele Haferflocken hinzufügen, dass diese knapp mit der Milch bedeckt sind. Wenn die Haferflocken aufquellen, den flüssigen Honig unterrühren. (Oder festen Honig in der Mikrowelle schmelzen.)Tipp: Weder Kartoffeln noch Reis als Beilage. Mit dieser Gemüsebeilage gehen die überflüssigen Pfunde von selbst verloren.
  2. Zum Schluss Zimt und Backpulver hinzufügen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes kleines Backblech geben.
  3. Bei 180 °C ca. 15-20 Minuten backen.Tipp: Eierterrine – Schritt für Schritt
  4. Aus dem Ofen nehmen und halbieren. Auf die eine Hälfte Schokoladenstücke geben und schmelzen lassen und auf der anderen Hälfte Bananenscheiben verteilen.
  5. Die Hälfte mit der Schokolade auf die andere mit den Bananenscheiben legen. Die Schokolade auf der ganzen Oberfläche verstreichen. Wer mag, kann den Kuchen mit Kokosraspeln bestreuen.Tipp: 20 Rezepte für süße und herzhafte Rollen, die ihr euch zu Ostern zubereiten könnt