Apfelkuchen mit Schmand und Rosinen

Ein exklusiver Apfelkuchen, der sehr schnell zubereitet ist. Die Apfelsaison ist im vollem Gange, also nicht lange nachdenken – macht euch diesen tollen Kuchen, den vor allem die Apfel-Fans schätzen werden. Bei uns machen wir immer den zarten Apfelkuchen unserer Oma, aber dieser ist ohne Zweifel die Nummer 2.

Hinzugefügt:admin, 12.10.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Apfelkuchen mit Schmand und Rosinen

Zutaten

300 gSchmand
3Eier
200 gZucker
250 gMehl
2große Äpfel
100 gRosinen
50 gButter
1 TLBackpulver
1 Pck.Vanillezucker
2 ELSemmelbrösel

Zubereitung

  1. Eier und Zucker schaumig schlagen. Dass der Ei-Schaum richtig steif ist, erkennt man, indem man einen Finger in den Schaum eintaucht und dann nach oben umdreht: der Schaum fällt nicht runter, sondern bleibt am Finger hängen.
  2. Zerlassene Butter, Schmand und Vanillezucker hinzufügen. Zum Schluss Mehl und Backpulver unterheben.
  3. Äpfel waschen, entkernen, in kleine Würfel schneiden und in Semmelbröseln wälzen.
  4. Eine Springform bereitstellen. Die Hälfte des Teiges in die Form geben und die Hälfte der Apfelstücke und Rosinen darauf verteilen. Den restlichen Teig sowie die restlichen Apfelstücke und Rosinen darüber verteilen.
  5. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C goldbraun backen. Nach dem Backen mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Quelle: Vk