Ananas-Kokos-Torte ohne Backen

Rezept Ananas-Kokos-Torte ohne Backen

Hinzugefügt: , 10.4.2019

Kategorie: Ohne Backen, Torten

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Die gestrige Feier war super und dazu haben die süßen Leckereien beigetragen, die ich zubereitet hatte. Eine davon war diese Ananastorte. Ohne Backen und trotzdem sehr lecker. Die Ananas kann natürlich durch beliebiges Obst ersetzt werden.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 10.4.2019

Kategorie: Ohne Backen, Torten

Arbeitszeit:

ZUTATEN

Für den Tortenboden:

150 gButterkekse
100 ggemahlene Mandeln
100 gButter

Für die Füllung:

2 DosenAnanas in Scheiben
1 Pck.gemahlene Gelatine (20 g)
400 gQuark
100 gPuderzucker
200 mlkremige Kokosmilch
3 ELKokossirup
5 ELZitronensaft
400 mlSchlagsahne

Für den Guss:

2 Pck.Tortenguss (gelb oder klar)
Saft von einer Dose Ananas

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Butterkekse zerbröseln und in eine Schüssel geben. Zerlassene Butter sowie gemahlene Mandeln dazugeben und alles miteinander gut vermengen. Eine Backform mit 26 cm Durchmesser einfetten, die Masse hineindrücken und mit einem Löffel fest drücken, sodass ein Tortenboden entsteht. Kalt stellen.
  2. Ananasscheiben abgießen und abtropfen lassen, den Saft auffangen und Gelatine quellen lassen (nur den Saft von einer Dose verwenden, denn der Saft von der zweiten Dose wird zum Schluss für den Tortenguss verwendet). Ein paar Ananasscheiben halbieren und den Rand der Tortenform damit belegen. Die restlichen Ananasscheiben in Stücke schneiden und einige beiseite legen (für die Deko).
  3. Quark, Zucker, Kokosmilch und -sirup sowie Zitronensaft glatt verrühren. Die eingeweichte Gelatine erwärmen (nicht kochen!) und auflösen. Etwas von der Quarkmasse in die Gelatine einrühren und dies anschließend zu dem Rest der Quarkmasse geben. Dann die Ananasstücke unterheben. Sahne steif schlagen und beide Massen vermengen. Die Creme auf dem Tortenboden verteilen und mindestens 6 Stunden ruhen lassen, am besten jedoch über Nacht.
  4. Für den Tortenguss den Ananassaft zu einem Volumen von 500 ml mit Wasser auffüllen und nach Packungsanleitung vorgehen. Den etwas abgekühlten Tortenguss auf die Torte geben und im Kühlschrank fest werden lassen. Die Torte kann ruhig so bleiben. Ich habe sie jedoch noch mit Schlagsahne verziert, mit Schokostreuseln bestreut und mit Ananasstücken verziert.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren