Zwei-Käse-Nudelauflauf

Rezept Zwei-Käse-Nudelauflauf

Hinzugefügt: , 15.1.2018

Kategorie: Nudeln

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ein sehr einfaches, aber vor allem finanziell unbelastendes Nudelgericht mit zwei Käsesorten. Alles wird in einer Schüssel zusammengemischt und anschließend im Backofen gebacken – und das Mittagessen ist fertig! Natürlich kann man alles Mögliche mit reinmischen, was man gerade so im Kühlschrank hat oder was man besonders mag. Also ab in die Küche!

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 15.1.2018

Kategorie: Nudeln

ZUTATEN

250 gNudeln
500 gChampignons
400 gWurst/Würstchen
2Zwiebeln
Salz und Pfeffer
Öl

Für die Käsesoße:

2,5 TassenMilch
4 ELÖl
3 ELMehl
1 ELParmesan, fein gerieben
100 gSchnittkäse (Edamer, Gouda, …), gerieben
1/3 TLSalz
1/3 TLPfeffer
1 PriseMuskatnuss, gerieben

Zum Bestreuen:

2 ELParmesan
2 ELSemmelbrösel

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Die Champignons (ob frisch oder aus der Dose) waschen und fein schneiden. Dann im heißen Öl anbraten. Die Zwiebeln klein schneiden, dazugeben und kurz dünsten. Wurst in Scheiben schneiden.
  2. Nudeln wie gewohnt im gesalzenen Wasser al dente kochen und dann auskühlen lassen.
  3. Inzwischen die Soße vorbereiten. In einem kleinen Topf Öl erhitzen. Mehl dazugeben und beides unter Rühren zu einer klumpenfreien Masse verbinden. Milch hinzufügen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Salzen, pfeffern und mit Muskatnuss würzen. Beide Käsesorten dazugeben. Die Käsesoße nun etwas abkühlen lassen.
  4. Die gegarten Nudeln mit den Wurstscheiben, der angebratenen Zwiebel-Champignons-Mischung und der abgekühlten Soße vermischen.
  5. Die Auflaufform (20 x 35 cm) mit Öl bestreichen und die Nudeln hineingeben. Den Auflauf mit Semmelbröseln bestreuen, in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 180 °C ca. 45 Minuten backen. Kurz vorm Schluss mit geriebenem Parmesan bestreuen. Guten Appetit!
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren