Zucchinischeiben mit Käse überbacken – ein super schnelles Abendessen

Zucchini gehört zu meinen beliebtesten Gemüsesorten und ich persönlich verzehre sie vom Frühling bis Herbst, so lange wir sie im Garten eben haben.

Hinzugefügt:, 8.8.2018
Kategorie: 15 Minuten, Schnelle Gerichte
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Zucchinischeiben mit Käse überbacken – ein super schnelles Abendessen

Zutaten

eine kleine Zucchini
Öl
Knoblauch
Pfeffer
Mozzarella
geriebener Parmesan

Zubereitung

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Backpapier noch mit Öl bestreichen. Eine kleine Zucchini in 0,5-1 cm dicke Scheiben schneiden und aufs Backblech legen.
  2. Eine Knoblauchzehe zerdrücken und mit einem Esslöffel Öl verrühren. Die Zucchinischeiben damit bestreichen. Die Scheiben jeweils mit einer Prise Salz und Pfeffer (ist kein Muss) bestreuen, mit einem Stück Mozzarella versehen und mit geriebenem Parmesan bestreuen. Die Zucchinischeiben nun hellbraun backen. Sie sind schnell gebacken, weshalb man aufpassen muss (richtet euch nach der Erfahrung mit eurem eigenen Backofen – jeder Backofen bäckt anders).
  3. Anmerkung: Zucchini vor dem Backen nicht zu sehr salzen, damit nicht zu viel Saft austritt. Parmesan ist salzig genug und wenn jemand die fertigen Zucchinischeiben nicht salzig genug findet, kann er sie noch auf dem Teller mit Salz abschmecken. Was Zucchinisorten angeht, schmeckt mir gelbe Zucchini am besten, denn im Vergleich zu anderen Sorten hat sie einen feineren Geschmack. Wir hatten schon viele unterschiedliche Zucchini im Garten, außer der klassischen grünen und der gelben Zucchini z.B. auch weiße, gestreifte oder winzige runde Zucchini, aber da merke ich keinen Unterschied. Nur die gelbe ist geschmacklich anders als die anderen. Ihr könnt beliebigen Käse verwenden, aber mir gefällt die Kombination von Mozzarella und Parmesan am besten.

Mein Blog: Recepty z mojej kuchyne