Zucchini in Sahnesoße überbacken

Wenn ihr noch noch nicht alle Zucchini aus dem Garten verwertet habt, dann haben wir eine tolle Rezeptidee für euch. Zucchini wird häufig gegrillt, mit nur ein bisschen Öl und Grillgewürz, eventuell mit anderen Gemüsesorten zusammen. Bereitet euch heute doch lieber einen schmackhaften Zucchiniauflauf zum Mittag zu: in Sahne gebackene Zucchini mit feinem Knoblauchgeschmack.

Hinzugefügt:, 6.9.2019
Kategorie: Hauptspeisen
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Zucchini in Sahnesoße überbacken

Zutaten

3 St.kleine Zucchini
50 gButter
100 gSchlagsahne
2 St.Eier
Knoblauch nach Geschmack
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. So kleine Zucchini wie möglich verwenden, die haben nämlich keine großen Kerne. Wenn ihr Zucchini aus eigenem Garten habt, müssen sie nicht geschält werden. Gekaufte Zucchini würde ich vorsichtshalber schälen.
  2. Die Zucchini in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben, salzen und ruhen lassen, damit Saft austritt. Danach auspressen und vom Saft befreien.
  3. Zerlassene Butter, Sahne, Eier und gepressten Knoblauch verrühren. Mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Zucchinischeiben in eine Auflaufform legen, mit der Sahnesoße übergießen und mit beliebigen Gewürzen bestreuen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ungefähr eine Stunde backen.