Zucchini-Bratlinge mit Käse und Knoblauch

Die Zucchini-Saison ist in vollem Gange, also warum nicht ein neues Zucchini-Rezept ausprobieren? Diese Zucchinibratlinge sind sogar für Fleisch-Fans, die gerne Frikadellen essen, eine gute Wahl. Ich habe die Zucchini einfach gerieben und mit Reibekäse vermischt – dieser hat die Masse kompakter gemacht, sodass die Bratlinge beim Braten nicht auseinanderfallen. Das Wichtigste: den Knoblauch nicht vergessen! Der darf weder bei Frikadellen noch in Bratlingen aller Art fehlen.

Hinzugefügt:, 12.9.2018
Kategorie: Hauptspeisen
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Zucchini-Bratlinge mit Käse und Knoblauch

Zutaten

1 St.mittelgroße Zucchini
1 TLSalz
1/2 TLPfeffer
2 St.Knoblauchzehen
1 St.Ei
100 gReibekäse
4 ELSemmelbrösel

Zubereitung

  1. Zucchini putzen, waschen und gründlich trocken tupfen. Dann fein reiben, salzen, pfeffern und 20 Minuten ruhen lassen.Tipp: So kann man den Backofenrost reinigen, sodass er wie neu aussieht
  2. Ausquetschen und vom überflüssigen Saft befreien. Gepressten Knoblauch, ein Ei, Reibekäse (ich habe Gouda genommen) und 4 Esslöffel Semmelbrösel hinzufügen.
  3. Gut miteinander vermengen und kleine Puffer formen. Diese in Semmelbröseln wenden und anschließend im heißen Öl braten.Tipp: Die 13 besten Rezepte für schnelle Ofengerichte

Mein Blog: Pečení všeho druhu ORIGINAL