Zeitsparender Blech-Gugelhupf – ein Tassenrezept

Zeitsparender Blech-Gugelhupf – ein Tassenrezept

Hinzugefügt: TopJulia, 24.10.2020

Kategorie: Desserts

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Eine süße Sonntagsleckerei; ein Tassengugelhupf vom Backblech - Wenn ihr den Gugelhupf aus der Form nie stürzen könnt, empfehle euch ich dieses Rezept für einen zeitsparenden Gugelhupf vom Blech. Der Teig ist fantastisch, sehr zart und ihr könnt die Oberseite mit verschiedenen Früchten nach eurem Belieben belegen. Ich habe diesmal Äpfel gewählt, aber diesen Gugelhupf bereits mit Birnen und Erdbeeren gebacken. Wenn ich nach einer Stunde wieder in die Küche komme, ist der Kuchen meist schon vom Blech verschwunden.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 24.10.2020

Kategorie: Desserts

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Backblech – 20 x 30 cm
(1 Tasse = 200 ml)
5 St.Eier
1 TasseZucker
1 TasseÖl
2 1/2 TassenMehl
2 TLBackpulver
Obst nach Geschmack
Vanillearoma nach Geschmack
Puderzucker zum Bestreuen

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Eier mit Zucker schaumig rühren.
  2. Mit Backpulver vermischtes Mehl und Öl nach und nach in die geschlagene Eimasse unterheben. Man kann auch Vanillearoma hinzufügen.
  3. Den Teig auf dem gefetteten und bemehlten Backblech verteilen. Glatt streichen und die Oberseite mit Früchten belegen.
  4. Bei 170 °C ca. 30 Minuten backen – immer im Auge behalten.
  5. Nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren