Zebra-Kuchen - Ein-Meter-Kuchen

Rezept Zebra-Kuchen - Ein-Meter-Kuchen

Hinzugefügt: TopJulia, 3.6.2022

Kategorie: Kuchen, Desserts, Blechkuchen und Buchteln, Süße Gerichte

FOTOS VON EUCH
Rezept Zebra-Kuchen - Ein-Meter-KuchenRezept Zebra-Kuchen - Ein-Meter-Kuchen
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Der Kuchen ist sehr lecker und einfach in der Zubereitung. Der Vanillepudding ist eine hervorragende Wahl für die Füllung. Probiert ihn aus und ihr werdet sehen, dass er euch schmecken wird!

FOTOS VON EUCH
Rezept Zebra-Kuchen - Ein-Meter-KuchenRezept Zebra-Kuchen - Ein-Meter-Kuchen
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 3.6.2022

Kategorie: Kuchen, Desserts, Blechkuchen und Buchteln, Süße Gerichte

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

ZUTATEN FÜR 30 PORTIONEN:

5 St.Eier
260 gPuderzucker
260 gMehl
10 ELÖl
8 ELwarmes Wasser
1/2 Pck.Backpulver
2 ELKakaopulver

Für die Füllung:

500 mlMilch
1,5 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
1 Pck.Vanillezucker
250 gButter
150 gPuderzucker
200 gSchokoladenglasur

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Für den Biskuitboden Eigelbe mit Zucker schaumig rühren, Öl, Wasser, mit Backpulver vermischtes Mehl und steif geschlagenes Eiweiß hinzufügen. Den Teig halbieren und eine Hälfte mit Kakaopulver färben. Jeweils ca. 12 Minuten bei 180 °C in einer gefetteten und mit Mehl bestäubten Rehrückenform backen. Nach dem Backen stürzen und auskühlen lassen.
  2. Für die Creme Milch, Puddingpulver und Vanillezucker zu einem dicken Pudding kochen. Auskühlen lassen. Butter mit Puderzucker schaumig rühren und mit dem ausgekühlten Pudding glatt rühren. Nach Geschmack ein wenig Rum dazugeben.
  3. Den Teig gemäß dem Muster der Backform in Scheiben schneiden. Abwechselnd helle und dunkle Scheiben mit der Puddingcreme bestreichen und hintereinander schichten, bis der Teig verbraucht ist. Den Rest der Creme verwenden, um den gesamten Kuchen zu bestreichen. Kalt stellen.
  4. Mit Schokoladenglasur überziehen, fest werden lassen, schräg in Scheiben schneiden und servieren. Guten Appetit!

Vielen Dank an Blažena Sadovská für die Erlaubnis, dieses Rezept mit euch teilen zu dürfen. 

REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren