Zarte weihnachtliche Kokoskipferl mit Glasur, die auf der Zunge zergehen

Rezept Zarte weihnachtliche Kokoskipferl mit Glasur, die auf der Zunge zergehen

Hinzugefügt: , 3.12.2019

Kategorie: Weihnachtsplätzchen, Weihnachten

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Einfach zuzubereitende Weihnachtsplätzchen mit Kokos, die ihr lieben werdet. Die Glasur habe ich aus Nougat-Schokolade gemacht. Ich habe ein wenig Butter dazugegeben, damit die Glasur glänzt. Sie waren fabelhaft. Die erste Fuhre war nur eine Probe, ob sie überhaupt schmecken, und das haben sie. Für Weihnachten werde ich die Mengenangaben bestimmt verdoppeln. :)

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 3.12.2019

Kategorie: Weihnachtsplätzchen, Weihnachten

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

100 gMehl
250 gPuderzucker
125 gKokosraspeln
125 gButter
1 TLBackpulver

Für die Glasur:

100 gNougat-Schokolade
50 gButter

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Zimmerweiche Butter mit Zucker schaumig rühren. Kokos und Mehl beimengen. Es entsteht eine mürbe Mischung. Diese von Hand zu einer Kugel formen. Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen und danach fortfahren.
  2. Geeignete Förmchen bereitstellen. Sie müssen nicht gefettet werden. Die Förmchen bis zum Rand füllen.
  3. Bei 170 °C ungefähr 8 Minuten backen.
  4. Nach dem Backen noch heiß aus den Förmchen stürzen. Auskühlen lassen und mit Schokoglasur verzieren. Dafür Schokolade im Wasserbad schmelzen und Butter unter Rühren darin schmelzen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren