Zarte Saure-Sahne-Taschen

Rezept Zarte Saure-Sahne-Taschen

Hinzugefügt: , 5.6.2019

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Manchmal hat man einfach keine Zeit, um den Teig lange gehen zu lassen, die Zutaten zu schlagen oder das Dessert mehrere Stunden im Kühlschrank ruhen zu lassen. Manchmal ist es einfach nur die richtige Zeit für ein megaschnelles, simples und mehrfach getestetes Rezept, auf das man sich verlassen kann.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 5.6.2019

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

450 gMehl
1/2 TLSalz
1 Bechersaure Sahne (200g)
250 gweiche Butter

Außerdem:

Füllung nach Wahl
(ich habe heute Aprikosenkonfitüre verwendet, verdickt mit zerbröselten Butterkeksen)

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Die Zutaten auf die Arbeitsfläche geben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig ca. 0,5 cm dick ausrollen.
  2. In Quadrate schneiden, auf die Mitte einen Löffel Füllung geben (ich gebe lieber etwas weniger Marmelade darauf, damit sie beim Backen nicht ausläuft), die gegenüberliegenden Ecken jeweils zueinander drücken (eventuell mit einem Spieß sichern), auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 25 Minuten bei 180 °C backen.
  3. Noch heiß mit Rum beträufeln, weil ich es mag, wenn sie nach Rum duften. Es ist aber kein Muss. Natürlich schmecken sie auch ohne Rum sehr lecker.
  4. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren