Zarte Kakaokekse in S-Form

Das hier ist genau die Art der Kekse, die auf den ersten Blick nicht gerade verlockend aussehen, sondern eher gewöhnlich. Wenn man sie aber kostet, wage ich zu sagen, dass es nicht bei einem Stück bleibt. Sie sind fein, zart und schmecken nach Butter und Kakao.

Hinzugefügt:, 28.11.2017
Kategorie: Weihnachtsplätzchen
Rezept Zarte Kakaokekse in S-Form

Zutaten

260 gMehl
1 PriseSalz
30 gKakaopulver
250 gweiche Butter
100 gPuderzucker
2Eiweiß

Zubereitung

  1. Die Zubereitung ist echt simpel. Butter und Zucker schaumig rühren, dann Mehl, Kakao und das steif geschlagene Eiweiß unterheben. Beliebige Formen aufs Backblech spritzen. Für ein paar Minuten in den Backofen schieben und leckere Kekse zum Kaffee sind fertig! Aber alles der Reihe nach:Tipp: Die 13 besten Rezepte für schnelle Ofengerichte
  2. Den Backofen auf 175 °C vorheizen. 2-3 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  3. Mehl durchsieben und mit Salz und Kakaopulver vermischen. Dann zur Seite stellen. Weiche Butter und Puderzucker schaumig rühren. Das dauert einige Minuten. Die Mehlmischung unterrühren.Tipp: Weder Kartoffeln noch Reis als Beilage. Mit dieser Gemüsebeilage gehen die überflüssigen Pfunde von selbst verloren.
  4. Eiweiß schlagen. Dann unter den Teig heben.
  5. Den Teig in eine Spritztüte mit einer dekorativen Tülle füllen und aufs Backblech spritzen. Die Größe und Form der Kekse hängen von euch ab; ich habe eher kleine S-Kekse gemacht und das Rezept ergab bei mir ca. 50 Stück.Tipp: Osterbrot
  6. Die Kekse im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten backen (je nach deren Größe).
  7. Kurz auf dem Blech abkühlen lassen und dann vorsichtig vom Blech nehmen. In einer verschließbaren Dose aufbewahren.

Quelle: Víkendové pečení