Zarte Butterplätzchen (Weihnachtssterne)

Ich habe ein neues Rezept für Butterplätzchen ausprobiert und muss sagen, dass der Titel dem Ergebnis perfekt entspricht – diese Weihnachtsplätzchen sind wirklich sehr fein und zart. Der Teig lässt sich super gut ausrollen und ausstechen. Ich habe den Teig nur aus einem Drittel der Zutaten gemacht, um herauszufinden, ob die Plätzchen wirklich lecker schmecken. Zu Weihnachten werde ich sie aber aus der angegebenen Menge zubereiten und werde verschiedene Formen ausstechen. Muss allerdings noch ein paar Ausstechförmchen kaufen.

Hinzugefügt:, 30.11.2017
Kategorie: Weihnachtsplätzchen
Rezept Zarte Butterplätzchen (Weihnachtssterne)

Zutaten

1 kgMehl
400 gZucker
4Eier
2 Pck.Backpulver
500 gButter
1Zitrone
Konfitüre

Zubereitung

  1. Die Eier mit Zucker verrühren und portionsweise das durchgesiebte Mehl mit dem Backpulver unterrühren. Die Butter in kleine Stücke schneiden und dazugeben. Geriebene Zitronenschale und nach und nach auch den Zitronensaft unterrühren.Tipp: 20 Rezepte für süße und herzhafte Rollen, die ihr euch zu Ostern zubereiten könnt
  2. Alles zu einem glatten, nicht klebrigen Teig verkneten. Diesen in Alufolie einwickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  3. Den Teig anschließend auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Sterne oder andere Motive ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.Tipp: Ostergebäck OSTERLÄMMER – keine Backform nötig!
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 10 Minuten backen.
  5. Dann herausnehmen und auf dem Backblech auskühlen lassen. Die Stücke mit Konfitüre bestreichen und zusammensetzen. Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben.Tipp: Eierterrine – Schritt für Schritt