Wunderbare Schnitten – süße Träume

Leckerer luftiger Biskuitteig zusammen mit feiner Creme = die perfekte Kombination! Ich backe sehr gerne, aber das wisst ihr vielleicht schon, denn ich habe hier schon viele Rezepte zum Nachbacken reingestellt. Heute möchte ich mit euch ein weiteres teilen. Dieser Kuchen schmeckt wirklich himmlisch gut. Er besteht aus Biskuitteig, Soft Cakes und Schlagsahne, die alle Geschmäcker miteinander verbindet. Und nicht zu vergessen: Der Kuchen wird mit geriebener Schokolade verziert. Ich hoffe, dass er euch schmecken wird. Lasst euch inspirieren :)

Hinzugefügt:, 23.2.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Wunderbare Schnitten – süße Träume

Zutaten

Für den Teig:
3Eier
120 gZucker
100 mlÖl
100 mlMilch
180 gMehl
1 TLBackpulver
Schale und Saft von 1/2 Zitrone
Für die Füllung:
4Eier
8 ELZucker
200 gButter
1 Pck.Vanillezucker
100 gZartbitterschokolade
250 gButterkekse
50 gSoft Cakes (gefüllte Kekse)
2 BecherSchlagsahne
geriebene Schokolade zum Verzieren

Zubereitung

  1. Für den Teig Eier und Zucker schaumig rühren. Portionsweise Öl, Milch, das mit Backpulver vermischte Mehl sowie zum Schluss die Zitronenschale und den Zitronensaft hinzufügen.
  2. In den vorgeheizten Backofen schieben und bei 180 °C so lange backen, bis sich der Teig von dem Blechrand löst.
  3. Für die Creme Eier und 4 EL Zucker über Wasserdampf schaumig schlagen. Die in Stücke gebrochene Schokolade hinzugeben und so lange rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Wenn es so weit ist, Butter hinzufügen und weiter rühren, bis diese auch schmilzt. Dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  4. Den Rest des Zuckers sowie Vanillezucker, zerbröselte Butterkekse und zerkleinerte Soft Cakes dazugeben. Alles miteinander verrühren und die Creme nun auf dem kalten Kuchen verteilen. Im Kühlschrank fest werden lassen.
  5. Sahne (eventuell mit etwas Zucker) steif schlagen. Auf dem ausgekühltem Kuchen verstreichen und mit geriebener Schokolade verzieren. In Stücke schneiden und servieren. Guten Appetit!