Wunderbare Bounty Schnitten

Bei uns zu Hause sind Kokoskuchen sehr beliebt. Im Vergleich zu Schoko-, Obst- oder Nusskuchen haben sie keine Konkurrenz. Diese Kokos-Schnitten haben einen ähnlichen Geschmack wie die Bounty Schokoriegel, die man im Laden kaufen kann. Obendrauf ist eine leckere Butter-Eigelb-Creme, die ich noch mit Schokolade verziert habe; es ist wirklich eine super leckere Nachspeise.

Hinzugefügt:, 25.7.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Wunderbare Bounty Schnitten

Zutaten

Für den Teig:
350 gMehl
200 gButter
150 gPuderzucker
2 ELKakaopulver
1 Pck.Backpulver
3 ELMilch
Für die Butter-Eigelb-Creme:
6 St.Eigelb
400 mlMilch
50 gPuderzucker
4 ELMehl
250 gButter
Für die Kokosfüllung:
6 St.Eiweiß
100 gPuderzucker
250 gKokosraspeln

Zubereitung

  1. Teig: alles miteinander vermengen, halbieren und im Kühlschrank fest werden lassen.Tipp: Ostersalat mit Diätwurst
  2. Ein Backblech von 30x40 cm mit Backpapier auslegen und eine Hälfte des Teigs darüber reiben. Darauf die Kokosfüllung verteilen.
  3. Dafür Eiweiß steif schlagen, nach und nach Zucker und zum Schluss Kokosraspeln dazugeben. Auf dem Kuchen verteilen und die andere Hälfte des Teigs darüber reiben.Tipp: Ostergebäck OSTERLÄMMER – keine Backform nötig!
  4. In den vorgeheizten Backofen schieben und bei 180 °C 20-25 min backen.
  5. Milch, Zucker, Mehl, Puderzucker und Eigelbe zu einem dicken Brei kochen. Butter schaumig rühren und portionsweise zu dem ausgekühlten Brei geben.Tipp: Ein einfacher Trick mit Reis und in nur wenigen Sekunden habt ihr diese schönen Ostereier
  6. Die Creme auf dem ausgekühlten Kuchen verstreichen und mit Schokoladenglasur bespritzen.