Wiener Rostbraten mit Zwiebel

Rezept Wiener Rostbraten mit Zwiebel

Hinzugefügt: TopJulia, 16.2.2021

Kategorie: Hauptspeisen, Hauptmahlzeiten, Rindfleisch, Fleischgerichte

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Rindfleisch ist eine gute Wahl für ein leckeres Mittagessen. Als Beilage zum Wiener Rostbraten kann man Kartoffelpüree, Pommes Frites oder Reis servieren.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 16.2.2021

Kategorie: Hauptspeisen, Hauptmahlzeiten, Rindfleisch, Fleischgerichte

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

600 gRoastbeef
3 St.Zwiebeln
1 St.Rinderbrühwürfel
Salz
gemahlener schwarzer Pfeffer
Öl
Mehl
rotes Paprikapulver

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Rindfleisch in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Fleisch klopfen, salzen, pfeffern und bemehlen.
  2. Das Fleisch von beiden Seiten in einer Pfanne anbraten und herausheben. Zwiebel (2 Stück) fein hacken und im Bratenrückstand braun braten.
  3. Fleisch wieder in die Pfanne geben und mit kochendem Wasser ablöschen. Ich verwende gerade so viel Wasser, dass das Fleisch nicht bedeckt ist. Anschließend Brühwürfel hinzugeben und abgedeckt köcheln lassen.
  4. Zwiebel (1 Stück) in Ringe schneiden. Auf ein Papiertuch legen, salzen und ca. 5-10 Minuten ziehen lassen. Dann mit einem Tuch trocken tupfen und mit rotem Paprikapulver und Mehl würzen. Mit Händen die Gewürze noch etwas verstreichen, damit die Zwiebelringe überall gewürzt sind.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel braun braten (Wer sie gerne knusprig hat, verwendet am besten eine Fritteuse). Fleisch mit gebratener Zwiebel garnieren und mit Kartoffelpüree, Reis oder Pommes Frites servieren. Guten Appetit!

 

Quelle: Pečené, varené s Ivou

REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren