Weihnachtlicher Mandel-Nuss-Zwieback

Rezept Weihnachtlicher Mandel-Nuss-Zwieback

Hinzugefügt: , 15.12.2017

Kategorie: Weihnachtsplätzchen

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Für viele Weihnachtsrezepte braucht man nur Eigelbe. Irgendwann stelle ich dann meistens fest, dass ich im Kühlschrank ein volles Glas Eiweiß habe. Und nun?! Ich habe nach Rezepten gesucht, bei denen man nur das Eiweiß braucht. Dann bin ich auf dieses Rezept für einen Zwieback gestoßen, der voll Mandeln und Haselnüssen ist. Er ist sehr lecker und perfekt zum Filmschauen, wenn man gerade Drei Haselnüsse für Aschenbrödel guckt.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 15.12.2017

Kategorie: Weihnachtsplätzchen

ZUTATEN

5Eiweiß
150 gPuderzucker
150 gMehl
100 gganze, ungeschälte Mandeln
100 gganze Haselnüsse

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Eiweiß und Puderzucker steif schlagen. Mehl unterheben. Ganze ungeschälte Mandeln und Haselnüsse direkt aus der Tüte unterrühren. Man kann auch einfach nur Mandeln nehmen, oder nur Haselnüsse, manche geben auch Walnüsse dazu.
  2. Ich backe es in einer Kastenform bei 160 °C (Heißluft) ungefähr 35-40 Minuten. Den Stäbchentest machen.
  3. Noch warm in Alufolie einwickeln, einen Tag ruhen lassen und dann in Scheiben schneiden. Diese dann trocknen lassen.
  4. Manche trocknen sie im Ofen. Es lässt sich sehr schlecht schneiden; am besten verwendet man einen elektrischen Schneider.

Mein Blog: Pečení všeho druhu ORIGINAL

REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren