Weihnachtliche Pudding-Plätzchen

Rezept Weihnachtliche Pudding-Plätzchen
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Das Puddingpulver mit Vanille-Geschmack macht die Plätzchen sehr zart. Probiert sie auf jeden Fall aus, zumindest auf unserem Weihnachtstisch dürfen diese Plätzchen nicht fehlen. Ich habe sie mit selbst gemachter Marmelade gefüllt und mit meiner Tochter verziert. :)

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

300 gMehl
2 St.Eier
150 gPuderzucker
4 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
175 gButter (oder Margarine)
1/4 Pck.Backpulver

Zum Füllen:

Marmelade nach Geschmack

Zum Verzieren:

Schokolade nach Bedarf
Zuckerstreusel oder anderer essbarer Dekor zum Verzieren

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Der Teig wird ganz klassisch zubereitet – Alle Zutaten für den Teig miteinander vermischen, zu einem Teig verarbeiten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  2. Wenn der Teig schön kalt ist, ausrollen und Formen nach Belieben ausstechen.
  3. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C ca. 8 Minuten backen.
  4. Mit Marmelade bestreichen und zusammenkleben. Abschließend nach eigener Fantasie verzieren.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren