Weihnachtliche Lebkuchen-Kugeln mit Kokosraspeln

Rezept Weihnachtliche Lebkuchen-Kugeln mit Kokosraspeln
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Lebkuchen hat definitiv eine lange Tradition, aber heute habe ich diese Lebkuchenkugeln ausprobiert und sie mit selbstgemachtem Pflaumenmus und Eierlikör verfeinert. Abschließend habe ich sie in Kokosraspeln gewälzt. Sie sind zwar ungewöhnlich, schmecken aber einfach fantastisch. Probiert sie auf jeden Fall aus.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für die Lebkuchenmasse:

2 St.Eier
250 mlMilch
125 gButter
250 gZucker
2 ELHonig
2 ELKakaopulver
1 TLInstant-Kaffee
1 TLZimt
1 ELPflaumenmus
300 gMehl
1 TLNatron
2 TLLebkuchengewürz

Außerdem:

200 mlEierlikör
4 ELPflaumenmus
100 gSchokolade
100 mlSchlagsahne

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Butter, Zucker und Honig in einen Topf geben und sanft erhitzen. Schmelzen lassen und Pflaumenmus dazugeben. Eier in einer Schüssel verquirlen und Milch unterrühren. Zerlassene Butter mit Zucker und Honig dazugeben. Zum Schluss alle trockenen Zutaten miteinander vermischen und hinzufügen.
  2. Den Teig auf ein mit Butter gefettetes und mit Mehl bestäubtes Backblech gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 35 Minuten backen und dabei immer im Auge behalten.
  3. Nach dem Backen auskühlen lassen, in kleine Stücke schneiden und in eine größere Schüssel geben. Pflaumenmus, Eierlikör und nach Belieben auch Rosinen, Preiselbeeren, Schokoladenstücke, ... hinzufügen. Ich habe auch in heißer Schlagsahne geschmolzene Schokolade hinzugefügt.
  4. Alles gut mit den Händen zerbröseln und vermischen. So lange kneten, bis eine homogene Masse entsteht, aus der man Kugeln formen kann. Am Ende in Kokosraspeln wälzen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren