Viel für wenig: Wunderbarer Cremekuchen mit Schokoglasur

Weder Schlagsahne, noch saure Sahne oder Quark werden benötigt. Beim Cremekuchen stellen sich die meisten eine Menge Schlagsahne oder eine Quark-/Puddingcreme vor. Ich habe jedoch ein leckeres Cremekuchen-Rezept gefunden, bei dem keine dieser Zutaten verwendet wird. Er ist saftig, süß und wird bestimmt auch bei euch zum Highlight.

Hinzugefügt:, 21.3.2019
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Viel für wenig: Wunderbarer Cremekuchen mit Schokoglasur

Zutaten

4 St.Eier
250 gZucker
3 Pck.Vanillezucker
120 gButter
3 ELKakaopulver
300 mlMilch
300 gMehl
1 Pck.Backpulver
1 PriseSalz
Schokoladenglasur

Zubereitung

  1. Eigelbe mit Butter, 100 g Zucker und Kakao schaumig rühren. Milch hinzugießen und zum Schluss das mit Backpulver vermischte Mehl hinzufügen.Tipp: 20 Rezepte für süße und herzhafte Rollen, die ihr euch zu Ostern zubereiten könnt
  2. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und in den Ofen schieben. Bei 180 °C ca. 20 Minuten backen – nicht aus dem Auge lassen.
  3. Eiweiß mit einer Prise Salz, Zucker (150 g) und Vanillezucker über Dampf steif schlagen. Der Eischnee muss fest und glänzend sein.Tipp: Ostergebäck OSTERLÄMMER – keine Backform nötig!
  4. Den Eischnee auf den heißen Kuchen auftragen. Auskühlen lassen und mit Schokoladenglasur überziehen.