Verschneite Schokopralinen

Rezept Verschneite Schokopralinen

Hinzugefügt: TopJulia, 19.12.2019

Kategorie: Weihnachtsplätzchen, Weihnachten, Ohne Backen

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Einfache Kugeln, die aber umso mehr Wirkung auf eurem Weihnachtstisch erzielen. Sie schmecken gut, sind süß und je kleiner sie sind, desto besser kann man ihren Geschmack genießen. Sie zergehen einfach auf der Zunge.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 19.12.2019

Kategorie: Weihnachtsplätzchen, Weihnachten, Ohne Backen

Arbeitszeit:

ZUTATEN

200 gMilchpulver
50 gKakao
250 gZucker
200 gButter
100 mlWasser

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. 100 ml Wasser in einer Pfanne erhitzen, Zucker hinzufügen und aufkochen.
  2. In kleine Stücke geschnittene Butter hinzufügen und bei kleiner Flamme zu einem dickflüssigen Sirup kochen (kann auch 30 Minuten dauern).
  3. Milchpulver mit Kakao vermischen. Den Sirup zu der Milchpulver-Kakao-Mischung hinzufügen. Die benötigte Menge an Sirup hängt von der Qualität des Milchpulvers ab. Am Ende sollte die Masse die Konsistenz von nassem Sand haben, sodass sich draus gut  formen lassen.
  4. Kugeln aus der Masse formen und in kleine Papierkörbchen legen.  Nach Wunsch können sie vorher z.B. in gemahlenen Nüssen, Kakao, Kokos oder Schokolade gewälzt werden.  Eventuell kann man sie zickzackförmig mit geschmolzener Schokolade verzieren.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren