Veganer Schokoladenkuchen

Rezept Veganer Schokoladenkuchen

Hinzugefügt: TopJulia, 7.2.2022

Kategorie: Kuchen, Desserts, Schokoladentorten, Süße Torten, Torten, Mehlspeisen

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ich liebe diesen veganen Schokoladenkuchen mit Kokosmilch. Für den Teig braucht man weder Eier noch Butter und er schmeckt trotzdem köstlich. Es ist etwas fester, was daran liegt, dass er vegan ist. Probiert ihn unbedingt aus. Als Dessert ist so ein Schokoladenkuchen einfach immer die richtige Wahl.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: TopJulia, 7.2.2022

Kategorie: Kuchen, Desserts, Schokoladentorten, Süße Torten, Torten, Mehlspeisen

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

200 gMehl
100 gKokosraspeln
1 TLBackpulver
200 gZucker
300 mlKokosmilch
1,5 ELKakaopulver

Für die Schokoladenglasur:

50 gSchokolade
3 ELKokosmilch

Für das Topping:

Eine Handvoll Walnüsse

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben. Gut vermischen.
  2. Die Kokosmilch sollte zimmerwarm sein. Ansonsten kann man sie in einem Topf aufwärmen und die erforderliche Menge abmessen.
  3. Die Kokosmilch zu den trockenen Zutaten hinzufügen und gut vermischen (am besten mit einem Schneebesen). Wenn alles gut miteinander vermischt ist, den Teig halbieren und eine Hälfte in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform (17-18 cm Durchmesser) gießen.
  4. Die zweite Hälfte mit dem Kakaopulver einfärben. Sollte der Teig zu dickflüssig sein, kann man etwas Wasser hinzufügen.
  5. Den dunklen Teig löffelweise auf den hellen Teig geben. Mit einem Kochlöffel eine 8 in den Teig machen.
  6. In den Ofen schieben und bei 180 °C ca. 45 Minuten backen - Stäbchenprobe machen. Wenn der Spieß trocken bleibt, ist der Kuchen fertig.
  7. Auskühlen lassen, Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und Kokosmilch hinzufügen. Die Schokoladenglasur sollte glatt sein. Anschließend den Kuchen mit der Glasur überziehen. Abschließend mit Nüssen dekorieren und kalt stellen.
  8. Wenn die Glasur fest ist, kann man ihn schon genießen. Guten Appetit!
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren