Unwiderstehliche Mohntorte mit Himbeeren

Rezept Unwiderstehliche Mohntorte mit Himbeeren
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Leckerer Mohn und dazu noch glutenfrei. Er schmeckt einfach himmlisch, saftig und frisch. Probiert ihn am besten selbst aus. Er macht sich auch gut auf jeder Feier!

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

8 St.Eier
150 gRohrzucker
20 gVanillezucker
1/2 TLVanillearoma
1 ELÖl
1 ELWasser
130 ggemahlener Mohn
130 gMohnmehl
1 Pck.Backpulver
50 mlMilch

Für die Creme:

500 gQuark
600 gFrischkäse
20 gVanillezucker
100 gweiße Schokolade
Vanillearoma + FlavDrops Vanille (oder Süßstoff nach Geschmack)
Himbeermarmelade

Für die Himbeerschicht:

250 ggefrorene Himbeeren
20 gPuddingpulver mit Himbeer-Geschmack
1 ELHonig
50 mlWasser

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Eiweiß steif schlagen. Eigelbe mit Zucker schaumig rühren. Vanillearoma dazugeben und Wasser und Öl untermischen.
  2. Mohn, Mohnmehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen. Die Mohnmischung zu den geschlagenen Eigelben geben und Milch unterrühren. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.
  3. Eine Tortenform (ca. 24 cm) bereitstellen und den Boden mit Backpapier auslegen. Den Teig hineingeben und bei 170 °C ca. 35 Minuten backen. Nach dem Backen die Torte stürzen, das Backpapier von der Unterseite abziehen und auskühlen lassen.
  4. Für die Creme Schokolade schmelzen. Frischkäse kurz verrühren, Quark und Süßstoff dazugeben und nochmals verrühren. Zum Schluss die geschmolzene Schokolade (nicht heiß) unterrühren. Die fertige Creme kaltstellen.
  5. Für die Himbeerschicht Himbeeren auftauen lassen. Dann Himbeeren mit Saft in einen Topf geben und das in Wasser gelöste Puddingpulver und Honig dazugeben. Bei kleiner Flamme kochen, bis eine dicke Masse entsteht. Auskühlen lassen.
  6. Den ausgekühlten Teig in 3 Böden teilen. Den untersten Boden mit Marmelade bestreichen, Creme darauf verteilen und die Hälfte der Himbeermasse darauf schichten. Den nächsten Tortenboden darauf geben, vorsichtig andrücken und das ganze wiederholen. Den obersten Teig nur noch mit Creme bestreichen. Die Creme glatt streichen und die Torte kaltstellen. Nach etwa 3 Stunden kann man die Torte oben und am Rand mit der restlichen Creme bestreichen. Ich habe etwas Mohn in die Creme für den Rand gemischt. Abschließend nach eigenen Vorstellungen verzieren und kaltstellen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren