Unvergessliche Nuss-Cremeschnitten aus Ungarn

Wenn ihr schon mal in Ungarn wart und dortige Leckereien gekostet habt, wisst ihr bestimmt, dass die ungarische Küche sehr lecker ist. Mich hat dieser Kuchen hingerissen, den ich dann zu Hause nachbacken musste. Er besteht aus einem leckeren Nussteig, einer Vanillepudding-Butter-Creme und luftiger süßer Schlagsahne. Probiert ihn aus. :)

Hinzugefügt:, 30.3.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Unvergessliche Nuss-Cremeschnitten aus Ungarn

Zutaten

Für den Teig:
80 gZucker
100 gNüsse, gemahlen
100 gButterkekse oder Löffelbiskuits, zerbröselt
5Eiweiß
2Eigelb
50 mlÖl
1 TLBackpulver
Für die Creme:
3Eigelb
2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
5 ELZucker
700 mlMilch
100 gButter
Außerdem:
300 mlSchlagsahne
Schokolade zum Verzieren

Zubereitung

  1. Zunächst die Creme zubereiten. Dafür 500 ml Milch zum Kochen bringen. Puddingpulver in 200 ml Milch anrühren, Eigelbe und Zucker hinzufügen und das Ganze zu der kochenden Milch geben. Einen dicken Pudding kochen und auskühlen lassen. Butter schaumig rühren, löffelweise den ausgekühlten Pudding hinzufügen und zu einer glatten Creme rühren.
  2. Den Teig zubereiten. Dafür Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers steif schlagen und beiseite legen. Eigelbe mit dem restlichen Zucker verrühren und Öl sowie mit zerbröselten Löffelbiskuits und Backpulver vermischte gemahlene Nüsse hinzufügen. Zum Schluss den Eischnee unterheben.
  3. Der Teig ist relativ zäh, aber das macht nichts. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei 180 °C 8-10 Minuten backen.
  4. Auskühlen lassen, längs halbieren, mit der Creme bestreichen und zusammensetzen. Schlagsahne auf dem Kuchen verstreichen und mit geriebener Schokolade verzieren.