Ungarische Oster-Terrine mit Gemüse und Ei

Diese Terrine sieht zum Anbeißen aus. Mhh… Lecker!

Hinzugefügt:admin, 9.4.2017
Kategorie: Ostern
Ungarische Oster-Terrine mit Gemüse und Ei

Zutaten

200 gErbsen, tiefgefroren
200 gMöhren
200 gKartoffeln
200 gÄpfel
1Zitrone
6 ELMayonnaise
7 ELsaure Sahne
250 mlGemüsebrühe
20 gGelatine
5Eier
1rote Paprika
Salz
Pfeffer
Petersilie

Zubereitung

  1. Eine Rehrückenform bereitstellen. Eier hart kochen und abkühlen lassen.
  2. Möhren in kleine Würfel schneiden. Erbsen in einem Topf und Kartoffeln getrennt in einem anderen Topf gar kochen. Die Kartoffeln wie die Möhren in kleine Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Alles vermengen. Die in kleine Würfel geschnittene Äpfel und rote Paprika dazugeben. Die mit Mayonnaise verrührte saure Sahne beimengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Petersilie dazugeben und gut umrühren.
  4. Das Gelatinepulver in Gemüsebrühe einweichen und dann mit der vorbereiteten Gemüsemischung vermengen. Die Rehrückenform mit Lebensmittelfolie auslegen. Einen Teil der Mischung in die Form geben und die ganzen hart gekochten Eier darauf legen. Mit dem Rest der Mischung auffüllen und glatt streichen. Kalt stellen, am besten über Nacht. Guten Appetit!