Überbackene Fleischbällchen mit Kohl

Rezept Überbackene Fleischbällchen mit Kohl
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ein leckeres Mittagessen, das ich sofort ausprobieren musste. Ich habe dieses Rezept ein wenig angepasst und alle haben es genossen. Ich werde es auf jeden Fall wieder kochen. Autor: Mineralka

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

4 St.Kartoffeln
Petersilie nach Geschmack
1 St.Schmelzkäse
Salz nach Geschmack
Pfeffer nach Geschmack
Kümmel nach Geschmack
Rotes Paprikapulver nach Geschmack
Kurkuma nach Geschmack
250 ggehacktes Schweinefleisch
1 St.Zwiebel
1/2 St.Kohl
2 St.Knoblauchzehen
2 St.Eier
4 ELOlivenöl

Außerdem:

2 ELTomatenmark
1 TasseWasser
250 gMozzarella

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Kartoffeln mit Schale in Salzwasser kochen, bis sie weich sind.
  2. Kohl auf einer groben Reibe reiben. Den Kohl mit Hackfleisch, gepresstem Knoblauch, fein gehackten Zwiebeln, Petersilie, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kümmel und Kurkuma in eine Schüssel geben und vermischen.
  3. Zum Schluss Eier hinzufügen, nochmal alles gut vermischen und zu Bällchen formen.
  4. Eine Auflaufform mit Öl einfetten und die Fleischbällchen hineinlegen. Im Backofen bei 250 °C ca. 20 Minuten backen.
  5. Kartoffeln schälen und zu Püree verarbeiten. Salz, Pfeffer, etwas gemahlenen Kümmel und gehackte Petersilie hinzufügen. Geriebenen Mozzarella und Schmelzkäse dazugeben. Alles gut verrühren und auf den Fleischbällchen verteilen.
  6. Mit Tomatensoße übergießen (Tomatenmark mit Wasser verrühren).
  7. Die Oberseite mit geriebenem Mozzarella bestreuen und noch etwas im Backofen backen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren