Top-Rezepte.de Desserts Die besten Dessert-Ideen Cheesecake Tripple-Chocolate-Brownie-Cheesecake - Käsekuchen mit 3 Sorten Schokolade
Tripple-Chocolate-Brownie-Cheesecake - Käsekuchen mit 3 Sorten Schokolade
Rezept Tripple-Chocolate-Brownie-Cheesecake - Käsekuchen mit 3 Sorten Schokolade
Dieses Rezept habt ihr probiert?
Teile dein Foto und zeige es anderen
TopJulia TopJulia    ·   8.4.2022

Tripple-Chocolate-Brownie-Cheesecake - Käsekuchen mit 3 Sorten Schokolade

Ein Cheesecake mit 3 Schichten - jede Schicht eine andere Schokolade. Herber Brownie-Boden mit weißer Schokoladen-Creme und süßer Milchschokoladen-Glasur - ein richtiger Schokoladentraum für jede Naschkatze. Wenn ihr euch nicht zwischen Brownies und Cheesecake entscheiden könnt, ist dieses Rezept genau das richtige für euch.

40 Min
Arbeitszeit
45 Min
Koch-/Backzeit
Zutaten

Für den Brownie-Boden:

100 g
Kochschokolade
50 g
Butter
3 St.
Eier
100 g
Rohrzucker
40 g
Kakaopulver
80 g
Dinkelmehl
1/2 Pck.
Backpulver

Für die Quarkmasse:

500 g
Quark
200 g
Frischkäse
100 g
weiße Schokolade
1 St.
Ei
1 EL
Puddingpulver mit Vanille-Geschmack

Für die Glasur:

100 g
Vollmilchschokolade
50 ml
Schlagsahne oder Milch
Zubereitung
Drucken
  1. Eier mit Zucker schaumig rühren. Schokolade mit Butter über einem Dampfbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Vorsichtig die Schokolade in die schaumig gerührten Eier unterrühren.
  2. Die vermischten, trockenen Zutaten dazugeben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform (ca. 24 cm) geben und bei 180 °C ca. 10 Minuten backen.
  3. Die weiße Schokolade schmelzen. Quark und Frischkäse verrühren, das Ei und Puddingpulver hinzufügen und vermischen. Zum Schluss die geschmolzene weiße Schokolade unterrühren.
  4. Die Quarkmasse auf dem Boden verteilen und 30 - 35 Minuten bei 170 °C backen. Nach dem Backen den Ofen nur etwas öffnen, den Cheesecake mindestens 15 Minuten im Backofen auskühlen lassen und erst danach herausnehmen. 
  5. Für die Glasur Schokolade mit Sahne in einem Topf schmelzen. Den ausgekühlten Kuchen mit der Glasur überziehen, nach eigener Fantasie dekorieren und kalt stellen.
Kommentare zum Rezept
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren
Kommentar hinzufügen