Traditionelles Spritzgebäck mit Schokolade

Spritzgebäck ist zur Weihnachtszeit in unserer Familie sehr beliebt. Ich muss jedes Mal die Menge verdoppeln und trotzdem wird es immer als Erstes aufgegessen. Mit Konfitüre zusammengeklebt und in Schokolade eingetaucht ist es super lecker!

Hinzugefügt:, 20.11.2017
Kategorie: Weihnachtsplätzchen
Traditionelles Spritzgebäck mit Schokolade

Zutaten

600 gMehl
200 gPuderzucker
2 Pck.Margarine
1/2 Pck.Backpulver
1Ei
5 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
Schokolade/Kuvertüre zum Überziehen
Konfitüre zum Zusammenkleben

Zubereitung

  1. Alle Zutaten mit einem Handrührgerät zu einem Teig verrühren. Den Teig in Lebensmittelfolie einwickeln und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Teig durch einen Fleischwolf mit Spitzgebäck-Vorsatz drücken. Etwa 5 cm lange Stücke abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C goldbraun backen. Wenn sie eine goldbraune Färbung bekommen, sofort aus dem Ofen herausnehmen. (Wenn man sie länger drinnen lässt, werden sie zu dunkel und trocken.) Auf gerader Fläche auskühlen lassen und dann mit Konfitüre zusammenkleben.
  4. Schokolade im Wasser schmelzen und die Stücke jeweils bis zur Hälfe darin eintauchen. Auf einem Gitter auskühlen lassen und dann in Boxen aufbewahren.