Traditionelle süße Berliner

Rezept Traditionelle süße Berliner
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Diese leckeren Pfannkuchen werden bestimmt jedem schmecken. Probiert dieses Rezept am besten einmal aus - Ihr werdet mehr als zufrieden sein!

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Man braucht:

500 gMehl
1 TLSalz
25 gHefe
300 mlMilch
4 ELZucker
1 Pck.Vanillezucker
1 St.Eigelb
70 gButter
400 mlSonnenblumenöl zum Braten
2 ELPuderzucker zum Bestreuen

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Für den Vorteig die Milch erwärmen, 2 EL Zucker und die Hefe hinzufügen.
  2. Mehl, Salz, Vanillezucker und den restlichen Zucker in einer zweiten Schüssel vermischen. Eigelb, zimmerwarme Butter und den aufgegangenen Vorteig zugeben und zu einem Teig verarbeiten. Wenn der Teig schön glatt und homogen ist, mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  3. Den aufgegangenen Teig auf der Arbeitsfläche ca. 1,5 cm dick ausrollen und Kreise ausstechen. Mit dem Daumen eine Mulde in die Mitte machen und in einer Pfanne mit Öl braten. Bei schwacher Hitze von beiden Seiten braten.
  4. Nach dem Braten auf einem Blatt Küchenrolle abtropfen lassen, damit das überschüssige Öl aufgesaugt wird. Mit Zucker oder Puderzucker bestreuen. Die Mulde kann man mit Nutella oder Marmelade füllen. Guten Appetit!
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren