Tiramisu in Tortenform

Eines der besten Desserts. Ich mache dieses Dessert oft, aber nicht immer in einer Springform. Manchmal auch in Gläsern, in der klassischen eckigen Form, in kleinen Schüsseln oder Plastikbechern – dann löffeln wir es direkt aus. :) Es ist ein sehr variables Dessert: mal mit Amaretto, mal ohne, oder mit einem anderen Likör, mit Obst … Es ist eine Leckerei, die man auf unterschiedliche Art und Weise zubereiten kann. Wir mögen den Kaffeegeschmack und die Löffelbiskuits, also habe ich kein Obst dazugegeben.

Hinzugefügt:, 17.7.2018
Kategorie: Torten, Ohne Backen
Arbeitszeit:
Rezept Tiramisu in Tortenform

Zutaten

500 mlSchlagsahne
500 gMascarpone
1 Pck.Vanillezucker
2 ELPuderzucker
1 Pck.Löffelbiskuits oder Eierplätzchen
1 Tassestarker schwarzer Kaffee
Kakao zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Sahne mit Vanille- und Puderzucker steif schlagen und dann Mascarpone beimengen.Tipp: Die besten 14 Apfelkuchen Rezepte, die Euch sicher schmecken werden
  2. Löffelbiskuits in abgekühlten Kaffee eintauchen und damit eine Springform mit 22 cm Durchmesser auslegen. Den Rand der Form nicht vergessen.
  3. Die Hälfte der Creme auf den Löffelbiskuits verstreichen, darauf noch eine Löffelbiskuit-Schicht geben, mit Kakaopulver bestäuben und den Rest der Creme darauf verstreichen.Tipp: 20 Rezepte für süße und herzhafte Rollen, die ihr euch zu Ostern zubereiten könnt
  4. Wieder in Kaffee eingetauchte Löffelbiskuits darauf geben und reichlich mit Kakao bestäuben.
  5. Über Nacht kalt stellen.Tipp: Die 13 besten Rezepte für schnelle Ofengerichte