Spitzbuben/Linzer Plätzchen mit Marmelade

Ob man sie Spitzbuben, Linzer Plätzchen oder gefüllte Butterplätzchen nennt – diese Weihnachtsplätzchen sind der Klassiker. Der Duft beim Backen dieser Plätzchen ist unwiderstehlich. Ich fange mit der Weihnachtsbäckerei immer mehrere Wochen im Voraus an, um mich rechtzeitig in Weihnachtsstimmung zu bringen.

Hinzugefügt:, 19.11.2018
Kategorie: Weihnachtsplätzchen, Weihnachten
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Spitzbuben/Linzer Plätzchen mit Marmelade

Zutaten

Für den Teig:
200 gKartoffelstärke
1 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
1 St.Eigelb
200 gMehl
200 gButter oder Margarine
3 ELsaure Sahne
150 gPuderzucker
1/2 Pck.Backpulver
geriebene Zitronenschale (kann weggelassen werden)
Außerdem:
beliebige Marmelade zum Füllen
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Die trockenen Zutaten vermischen, weiche Butter, ein Eigelb sowie saure Sahne dazugeben.Tipp: Ein einfacher Trick mit Reis und in nur wenigen Sekunden habt ihr diese schönen Ostereier
  2. Alles zu einem Teig verkneten und diesen ungefähr eine Stunde kalt stellen.
  3. Ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Bei 150 °C ungefähr 20 Minuten backen. Aber nicht aus dem Auge lassen.Tipp: 16 tolle Rezepte, mit denen ihr sicher ein leckeres Sonntagsessen auf den Tisch zaubert
  4. Mit Marmelade füllen und mit Puderzucker bestäuben.