Spieße mit Honig-Bier-Marinade

Rezept Spieße mit Honig-Bier-Marinade
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Wenn es draußen noch zu kalt ist, um den Grill anzuschmeißen, dann sind diese leckeren Spieße genau das Richtige, um sich ein bisschen Grill-Feeling in die Küche zu holen! Ich habe die Marinade mit Schwarzbier, Honig und Knoblauch gemacht und es hat schon bei der Zubereitung unwiderstehlich gut geduftet. Ich habe abwechselnd Fleisch, Paprika, Speck und Zwiebel auf die Spieße gespießt. Selbstverständlich kann man auch alles, worauf man Lust hat und was im Kühlschrank ist, verwenden.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

400 gSchweinefilet
3 St.Knoblauchzehen
2 ELHonig (flüssig)
1 TLsüßes Paprikapulver
120 mlSchwarzbier
2 TLDijon-Senf
50 mlSojasoße
1 TLfrisch gemahlener schwarzer Pfeffer
3 St.Frühlingszwiebeln
Himalaya-Salz nach Geschmack
1 St.rote Paprika
1 St.grüne oder gelbe Paprika
2 St.Zwiebeln
100 gSpeck oder geräucherter Rückenspeck
2 St.Wurst mit Bärlauch oder Wurst mit Gyros
1 ELButter
1 ELÖl
2 ELSchweineschmalz
Wasser oder Brühe zum Angießen

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Fleisch in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Knoblauch pressen, flüssigen Honig, Schwarzbier, Paprika, Pfeffer, Sojasoße und Senf hinzufügen und alles gründlich miteinander vermischen. Fleisch in eine verschließbare Box geben, mit der Marinade vermischen, das Gefäß verschließen und über Nacht im Kühlschrank marinieren.
  2. Paprika in größere Stücke schneiden, Fleisch aus der Marinade nehmen (die restliche Marinade beiseitestellen) und abwechselnd mit Paprika auf Grillspieße aufspießen. Wenn ihr Holzspieße nehmt, taucht sie vorab kurz in Wasser. Den Boden eines Bräters mit Speckscheiben auslegen und in achtel geschnittene Zwiebeln sowie in Scheiben geschnittene Wurst darauf verteilen. Wenn Paprika von den Spießen übriggeblieben ist, einfach hinzufügen. Spieße darauflegen, salzen und Schmalz hinzufügen. Mit etwas Wasser oder Brühe angießen (200 ml) und zugedeckt in den Backofen schieben. Ungefähr 40 Minuten im Backofen garen.
  3. Danach den Deckel wegnehmen, die Spieße wenden, mit dem Bratensaft oder gegebenenfalls mit Brühe oder Wasser angießen und noch weitere 20 Minuten backen, bis die Spieße gar sind.
  4. Öl mit Schmalz erhitzen und klein geschnittene Frühlingszwiebeln glasig anbraten. Anschließend die restliche Marinade dazugeben und das Ganze ca. 10 Minuten kochen.
  5. Die aufgekochte Marinade mit Frühlingszwiebeln zum Fleisch hinzufügen und noch 10 Minuten im Ofen garen.

Mein Blog: Vaření s Tomem

REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren